Freies Feld

Lunar Legend

Von JÁNOS MOSER.

Das GBA-Remake des Klassikers Lunar: The Silver Star (1992, Sega-CD) von 2002 unterscheidet sich nicht gross von anderen RPGs . Bauernlümmel Alex will zum Dragonmaster aufsteigen und nimmt – aus welchen Gründen auch immer – seine Freunde mit. Die Animé-Sequenzen des Originals wurden durch einfache Standbilder ersetzt. Halb so schlimm, wenn man dafür mit Bratpfannen kämpfen darf. Nur das fliegende Vieh stört in den Kämpfen etwas; stattdessen hätte man vielleicht eher für etwas bessere Musikqualität sorgen können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von Yoshi geschrieben und am 11. Dezember 2013 um 13:56 veröffentlicht. Er ist unter Links und Tipps abgelegt und mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: