Freies Feld

Yoshitaka Amano

Von JÁNOS MOSER.

Yoshitaka Amano (*1952) dürfte allen, die je Final Fantasy gespielt haben, bekannt sein. Die Karriere des Designers und Illustrators begann in den frühen Sechzigern, als er an einer Animé-Adaption des Mangas „Speed Racer“ arbeitete. Sein steigender Bekanntheitsgrad durch Figuren wie „Gatchaman“ oder „Hutch the Honeybee“ erlaubte ihm, sich ab 1982 als freischaffender Künstler zu betätigen. Neben seinen Beiträgen für die FF-Serie zeichnete sich Amano auch durch die Covers der „Vampire Hunter D“-Serie aus. Weitere Beiträge für andere Serien folgten, es wäre jedoch müssig, alles aufzuzählen. Amanos Bilder hingegen sprechen für sich; einerseits heben sie sich in ihrem Stil doch einigermassen vom üblichen Manga-Einheitsbrei ab, andererseits fanden sie auch in einer New Yorker Gallerie u.a. Anklang. Kunst? Oder doch Kommerz? Wohl etwas dazwischen – alles andere wäre auch zu wenig spannend.

936full-yoshitaka-amano
tumblr_lhch88XIye1qaay34o1_1280

601965

amano4

Yoshitaka_Amano_Maten_-_p023-24

Yoshitaka Amano-7

035

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von Yoshi geschrieben und am 4. November 2013 um 17:06 veröffentlicht. Er ist unter Porträts abgelegt und mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „Yoshitaka Amano

  1. Pingback: Josh Kirby | Freies Feld

  2. Pingback: John Coulthart | Freies Feld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: