Freies Feld

Illusion of Time

Von JÁNOS MOSER.

Illusion of Time nimmt es mit der Erzählweise nicht so genau. Mal wechselt der Erzähler, dann die Perspektive und daraufhin die Zeitform. Der Titel zählt 1994 zu den wenigen in Europa veröffentlichten SNES-RPGs und als „inoffizieller“ Terranigma-Vorgänger. Viele Storyelemente und Ortschaften kommen deshalb auch im Nachfolger vor (wenn es auch nicht möglich ist, sie wirklich zu besuchen). Teil 1 der Reihe soll Soul Blazer sein (ebenfalls von Enix entwickelt). Wie Terranigma spielt auch Illusion of Time in der sogenannten „echten“ Welt, d.h. man sieht Sphinx-Statuen, Stonehenge, die Köpfe auf der Osterinsel. Das Kampfsystem ist actionorientiert und läuft in Echtzeit ab. Schade nur, kann man sich auf der Weltkarte nicht frei bewegen. Ansonsten hat es den Charme eines typischen RPGs aus jener Zeit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von Yoshi geschrieben und am 31. Januar 2014 um 15:52 veröffentlicht. Er ist unter Links und Tipps abgelegt und mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: