Freies Feld

Zombies Ate My Neighbors

von JANOS MOSER.

Das SNES-Game mit dem ungewöhnlichen Titel Zombies Ate My Neighbors (1993) ist ein spassiges Spiel im Arcade-Style, das man am besten zu zweit in Angriff nimmt. Aus der Vogelperspektive irrt man durch Gärten, Pyramiden und Schlösser, um seine Nachbarn „aufzusammeln“ und so ins nächste Level zu gelangen. Insgesamt hat es 55 davon. Auf seinem Abenteuer sammelt man nach und nach verschiedene Waffen wie Dynamit und Wasserpistole ein. Diese sind auch bitter nötig, denn mit der Standardwaffe kommt man in den späteren Levels nicht weit. Da ein Passwort einen zwar ins gewünschte Level versetzt, man dabei aber alle bisher gesammelten Waffen verliert, empfiehlt es sich, das Game jeweils von Anfang an durchzuspielen. Das Spiel wurde von LucasArts entwickelt und ist voller Anspielungen auf verschiedene Horrorfilme wie The Shining oder Texas Chainsaw Massacre. Auf jeden Fall sind damit ein paar witzige Nachmittage garantiert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von Yoshi geschrieben und am 30. April 2016 um 18:04 veröffentlicht. Er ist unter Links und Tipps abgelegt und mit , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Zombies Ate My Neighbors

  1. Hmm… Ich hab das Spiel auf der Virtual Console der Wii heruntergeladen und hatte recht hohe Erwartungen daran. Ja, es macht Spaß, aber irgendwie fand ich es recht bald ziemlich eintönig und die Motivation zum Weiterspielen ging mir verloren… Ich glaube aber, ich muss unbedingt noch einmal den Co-op ausprobrieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: