Freies Feld

Excitebike

Von JÁNOS MOSER.

Als eines der frühesten Spiele für den NES war Excitebike (1984) so simpel wie möglich aufgebaut. Auf insgesamt fünf Tracks versucht man sein Können als Motocross-Fahrer. Die Runden wiederholen sich perspektivisch als unendliche gerade Strecken, um die beste Zeit zu erreichen, wechselt man geschickt von Spur zu Spur. Hindernisse wie Schanzen und Gräben überfliegt man mit sportlicher Leichtigkeit. Zwar gibt es andere Fahrer, aber keinen Mehrspielermodus, und die per Editor gebauten Strecken lassen sich leider nicht speichern. Viel mehr gibt es über diesen Klassiker eigentlich auch gar nicht zu sagen. Spätere Portierungen für den C64, den GBA oder den Nintendo 3DS zeugen jedenfalls von der Popularität des Spiels, das bis heute nichts von seinem Charme verloren hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von Yoshi geschrieben und am 29. September 2014 um 14:21 veröffentlicht. Er ist unter Links und Tipps abgelegt und mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: