Freies Feld

The Devil Inside

Von JÁNOS MOSER.

The Devil Inside (2000, PC) ist die Truman Show unter den Videospielen. Der Spieler steuert Protagonist Dave durch eine virtuelle Gameshow, der stets von mehreren Kameras (und sogar einem Kameramann) verfolgt wird. In einem teuflischen Anwesen löst man in Survival-Manier Rätsel und kämpft gegen dämonische Gegner. An bestimmten Stellen kann sich Dave in sein Alter Ego Deva verwandeln, eine Dämonin, die magische Attacken auf die Gegner loslässt. Dave selbst benutzt die üblichen Schusswaffen. Hauptmakel des Spiels ist die schwerfällige Steuerung; aber das Konzept allein macht es so interessant, dass man es in einen spieltheoretischen Essay verarbeiten könnte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von Yoshi geschrieben und am 17. Oktober 2014 um 23:34 veröffentlicht. Er ist unter Uncategorized abgelegt und mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: